FAQ

Anreise
Schloss Drachenburg liegt in einem Naturschutzgebiet und ist daher nicht mit dem Auto erreichbar.

Von der Talstation der Drachenfelsbahn führt der sogenannte Eselsweg, vorbei an der Nibelungenhalle und der Vorburg, bis zum Schlosstor. Für einen gemächlichen Aufstieg benötigen Sie etwa 30 Minuten.

Am Parkplatz des Lemmerzbades (Oberweingartenweg) können Sie ebenfalls ihr Fahrzeug stehen lassen und das letzte Stück des Weges zu Fuß zurücklegen: 10 Minuten, die sich lohnen.

Wenn Sie nicht laufen möchten, haben die Möglichkeit, mit der historischen Drachenfelsbahn bis zum Schlosstor (Mittelstation) zu fahren. Bitte planen Sie für die Anreise bei einem gebuchten Ausflug genügend Zeit ein, damit Ihre Trauung/Führung/Veranstaltung pünktlich starten kann. In der Drachenfelsbahn können keine Plätze reserviert werden. Bitte beachten Sie, dass es in der Hauptsaison zu Wartezeiten kommen kann. Weitere Informationen zu Fahrzeiten etc. finden Sie unter: http://www.drachenfelsbahn.de/index.php/de/fahrplan-preise
Hunde
Hunde sind im Schlosspark erlaubt müssen jedoch an der Leine geführt werden.

In den Schlossräumen sind Hunde aus versicherungstechnischen Gründen nicht gestattet (auch nicht wenn Sie auf dem Arm, oder in einer Tasche getragen werden) und können daher auch nicht zu Veranstaltungen mitgebracht werden.
Barrierefreiheit
Schloss Drachenburg ist über die Drachenfelsbahn auch für Rollstuhlfahrer barrierefrei erreichbar. Das Schloss und die Vorburg können bis auf einige Terrassen und die Türme barrierefrei besichtigt werden.
Einschränkungen bei Themenführungen oder Veranstaltungen sind daher möglich.
Hochzeiten
Für standesamtliche Hochzeiten und freie Trauungen stehen drei Räume zur Verfügung:
Trauzimmer im Nordturm (bis 25 Pers. - nicht barrierefrei!)
Musiksaal (bis 50 Pers.)
Kunsthalle (bis 150 Pers.)

Besichtigungstermine mit Beratung vorab sind nicht möglich. Mit einer Eintrittskarte für das Schloss können auf Wunsch alle Räume besichtigt werden (sofern keine Veranstaltungen stattfinden). Absprachen und Organisation von Trauung und ggf. Hochzeitsfeier erfolgt telefonisch.

Sollten Sie Interesse an einer standesamtlichen Trauung haben, müssen Sie über das Standesamt Königswinter einen Trautermin vorab reservieren: Kontakt: Frau Röttgen 02244 889 362. Gerne optionieren wir Ihnen dann den Termin bei uns im Kalender. Sobald Sie vom Standesamt die Bestätigung erhalten haben, dass alle Unterlagen vorliegen, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir Ihnen die Reservierungsbestätigung und die Akontorechnung für die Trauungspauschale zusenden können.

Die Anreise der Traugesellschaft kann nur über die Drachenfelsbahn (oder mit dem Auto bis Parkplatz Lemmerzbad verbunden mit einem 15 minütigen Fußweg) erfolgen. Bitte planen Sie für die Anreise genügend Zeit ein, damit Ihre Trauung pünktlich starten kann. In der Drachenfelsbahn können keine Plätze reserviert werden. Bitte beachten Sie, dass es in der Hauptsaison zu Wartezeiten kommen kann. Weitere Informationen zu Fahrzeiten etc. finden Sie unter: http://www.drachenfelsbahn.de/index.php/de/fahrplan-preise

Am Tag der Trauung empfängt Sie unser Hochzeitsbegleiter an der Mittelstation der Drachenfelsbahn und bringt Sie und Ihre Gäste zum entsprechenden Saal im Schloss und ggf. im Anschluss an die Trauung zum nächsten im Schloss gebuchten Programmpunkt.

Hochzeitsfotos sind in den historischen Schlossräumen nur ohne Blitzlicht möglich. Informieren Sie daher vorab Ihren Hochzeitsfotografen darüber. Musiker o.ä. können ca. 30 Minuten vor der Trauung in den Saal, sofern dieser nicht durch eine andere Veranstaltung belegt ist. Zusätzliche Gäste, wie Überraschungsgratulanten müssen den Eintritt für das Schlossgelände bezahlen. Sollten Sie verspätete Gäste erwarten, können Sie diese mit einer Gästeliste anmelden. Bitte beachten Sie, dass alle Teilnehmer an den Sektempfängen abgerechnet werden.

Bitte bedenken Sie, dass Ihre Hochzeit im laufenden Museumsbetrieb stattfindet und sich Tagesgäste und Führungen in den übrigen Räumen frei bewegen. Für die Tagesgäste ist eine Trauung im Schloss etwas Außergewöhnliches – stellen Sie sich daher auf Zuschauer ein, sobald Sie den Trauraum verlassen. Ein großer Auftritt ist dem Brautpaar auf Schloss Drachenburg sicher!
Hochzeitsfeiern
Wärend unserer Öffnungszeiten (11-18 Uhr) können Sie im Anschluss an Ihre Trauung bei uns mit einem Sektempfang oder Essen weiterfeiern.
Abendveranstaltungen ab 18 Uhr und Feiern von Gruppen über 50 Personen organisiert unser Exklusivpartner, das Maritim Hotel Königswinter (+49 (0) 2223 707-0 / https://www.maritim.de/de/angebote-tagung/heiraten-schloss-drachenburg#hotel_content).

Dekoration bei Trauungen und Hochzeitsfeiern
Die Trauräume oder Schlossaußenbereiche können nicht dekoriert werden.
Hinweise für Trauzeugen / Brautjungfern etc.
Aus Gründen des Naturschutzes und aus konservatorischen Gründen dürfen keine Streuartikel, wie Blumen, Reis oder Konfetti gestreut werden.

Seifenblasen im Außenbereich sind erlaubt.

Ballongasbefüllte Luftballons können mit Einschränkung genutzt werden. Diese dürfen nicht in der Drachenfelsbahn transportiert werden. Sie müssten fußläufig vom Parkplatz P6 zum Schloss transportiert werden. Die Luftballons dürfen nicht ins Schloss gebracht werden, eine Lagerungsmöglichkeit auf dem Gelände gibt es nicht. Es sollte sich daher ein Gast zu Beaufsichtigung der Ballons im Schlossparkt bereiterklären.
Beliebt ist es, dass die Gäste z.B. mit Blumen für das Brautpaar „Spalier stehen“. Teilen Sie unserem Hochzeitsbegleiter vor der Trauung mit, wenn sie das planen. Gerne zeigt er Ihnen, wo sich die Gäste am Besten versammeln, damit das Brautpaar seinen großen Auftritt haben kann.

Sollten Sie eine andere Überraschung für z.B. ein Brautpaar planen, sprechen Sie uns bitte an. Wir teilen Ihnen gerne mit, ob Ihre Idee bei uns umsetzbar ist. 02223-90197-74
Fotos / Fotoshootings / Dreharbeiten
Innerhalb der Schlossräume können Fotos immer nur ohne Blitzlicht gemacht werden. Das Fotografieren für private Zwecke ist erlaubt, solange der normale Besucherverkehr nicht gestört wird. Das Fotografieren und Filmen mit Drohnen ist auf dem Gelände von Schloss Drachenburg nicht gestattet.

Fotoshootings (z.B. für Brautpaare etc.) sind nur außerhalb der Öffnungszeiten in Schloss und Park möglich.
Preise:

für Brautpaare, die sich im Schloss trauen lassen: Betreuungs- und Aufsichtspersonal 35,00 € pro Stunde
für Paare, die sich nicht auf Schloss Drachenburg trauen lassen und andere Fotoshootings: 1 Stunde 200,00 €
jede weitere Stunde 100,00 €
(inkl. Betreuungs- und Aufsichtspersonal, Abrechnung in ganzen Stunden)

Wenn Sie Schloss Drachenburg für Dreharbeiten buchen möchten, sprechen Sie uns an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Drohnen
Schloss Drachenburg liegt im Naturpark Siebengebirge. Wie in den meisten Naturschutzgebieten ist auch hier das Fliegen mit Drohnen verboten. (vgl. §5 Abs.16: Ordnungsbehördliche Verordnung über das Naturschutzgebiet „Siebengebirge“). Das Verbot gilt auch über dem Gelände von Schloss Drachenburg.
Essen und Trinken
In den Schlossräumen ist der Verzehr von Speisen und Getränken nicht gestattet.
Auf Schloss Drachenburg ist zu den Öffnungszeiten unsere Gastronomie geöffnet.
Softdrinks „to go“ und Eis sind im Museumsshop erhältlich.

Gerne senden wir Ihnen die gastronomischen Angebote für Gruppen und Familienfeiern auf Anfrage zu.

Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist leider nicht möglich.
Übernachtung in unseren Ferienwohnungen Suite/Apartment
Schloss Drachenburg hält für die Übernachtungsgäste in Suite und Apartment je einen Parkplatz auf dem Schlossgelände vor. Die An- und Abreise mit dem PKW ist jeweils vor 10:00 Uhr oder nach 18:00 Uhr möglich, da die Straße außerhalb dieser Zeiten zufahrsbeschränkt ist.

Teilen Sie uns bitte bis 7 Tage vor Ihrer Anreise Ihre ungefähre Ankunftszeit mit, damit wir den Check-In für Sie vorbereiten können.

Beide Wohnungen sind Nichraucherwohnungen.