Grimms Märchenfest - präsentiert von Radio RPR1

Wer kennt sie nicht, die berühmten Brüder Jacob und Wilhelm Grimm? Insbesondere Dornröschen, Aschenputtel, Schneewittchen, Rotkäppchen und die mehr als zweihundert weiteren Märchen, die die Brüder Grimm für die Nachwelt gesammelt haben.

Auf Grimms zauberhaftem Märchenfest lassen sich die berühmtesten Märchen der Gebrüder Grimm wahrhaftig live erleben… sei es bei einer Theateraufführung auf der Theaterbühne, als bezauberndes Puppenspiel in den historischen Räumlichkeiten oder auf dem märchenhaften Schlossgelände mit zahlreichen verwunschenen Hexen, Prinzen und vielen, vielen weiteren Märchengestalten.

Wer kennt sie nicht, die berühmten Brüder Jacob und Wilhelm Grimm? Insbesondere Dornröschen, Aschenputtel, Schneewittchen, Rotkäppchen und die mehr als zweihundert weiteren Märchen, die die Gebrüder Grimm für die Nachwelt gesammelt haben.
Auf Grimms zauberhaftem Märchenfest lassen sich die berühmtesten Märchen der Gebrüder Grimm wahrhaftig live erleben… sei es bei einer Theateraufführung auf der Theaterbühne, als bezauberndes Puppenspiel in den historischen Räumlichkeiten oder auf dem märchenhaften Schlossgelände mit zahlreichen verwunschenen Hexen, Prinzen und vielen, vielen weiteren Märchengestalten.

Am Sonntag, dem 18.06.2017 findet „Grimms Märchenfest“ erstmalig auf Schloss Drachenburg in Königswinter statt. Das in den Jahren 1882 – 1884 errichtete Schloss bietet eine märchenhafte Kulisse für ein zauberhaftes Familienfest. Auf der Entdeckungstour können kleine und große Besucher ihre Märchenfiguren persönlich treffen, den Märchenerzählern lauschen und in eine Welt voller Träume, Wünsche und Sehnsüchte eintauchen. Grimms Märchenfest bietet zahlreiche zauberhafte Momente für die ganze Familie.

Märchenfiguren
>>Die Märchenfiguren aus den bekannten Märchen der Gebrüder Grimm live erleben<<

In eine riesengroße Märchenbühne verwandelt sich Schloss Drachenburg, sowie der traumhaft angelegte Schlosspark. Zahlreiche aufwendig geschminkte und mit Kleidern ausgestattete Theaterschauspieler verkörpern die bekannten Märchenfiguren. Vom Aschenputtel bis zur Zauberkönigin gibt es nahezu niemanden aus der Sammlung der Gebrüder Grimm, der nicht vertreten ist:
Treffen Sie „das tapfere Schneiderlein, die böse Knusperhexe, Dornröschen, den Teufel mit den drei goldenen Haaren, die Großmutter, Rotkäppchen, Aschenputtel, Schneewittchen, den gestiefelten Kater, Hänsel & Gretel, Frau Holle, Hans im Glück, König Drosselbart, Rapunzel, Schneeweisschen & Rosenrot“ und viele weitere Märchenfiguren.

Märchenpfad
>>Wissenswertes über die Brüder Grimm und ihre Märchensammlung<<

An zahlreichen Stationen gibt es tolle Dinge zu entdecken und märchenhafte Aufgaben zu lösen. Jeder Besucher erhält beim Betreten des Geländes eine Rätselkarte, die an den zahlreichen Stationen zu füllen gilt. Wer die gesamten Rätsel gelöst hat, darf sich seine persönliche Märchenurkunde abholen.

Märchenaufführung
>>Aufführung des Märchentheaters „Rumpelstilzchen…so heiß ich nicht“<<

Das prämierte L’UNA Theater – ausgezeichnet mit dem Publikumspreis der Kinderkulturtage Wiesbaden 2012 & 2009 – bringt eine Fassung des beliebten Märchenklassikers auf die Bühne, die ideenreich und turbulent viele tolle Überraschungen bereithält.
Aus der Grimm’schen Vorlage rund um einen geheimnisvollen Namen, die Gier nach Gold und eine heillos überforderte Müllerstochter ist eine sinnig gewitzte Komödie mit Masken, Musik und Marotten entstanden.

Puppentheater
>>Aufführung des Figurentheaters „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“<<

Erzählt wird die Geschichte von den Streichen, die drei kleine Teufel ausgeheckt haben. Mit höllischem Spaß ließen sie einen Baum verdorren, an dem früher goldene Früchte hingen und ließen einen Brunnen versiegen aus dem einst Wein floss. Nun halten sie auch noch die Königstochter in einem Turm gefangen. Nur wer der Großmutter des Teufels das Geheimnis der drei goldenen Haare entlockt, vermag den Zauber zu brechen…
Wunderschöne Puppenfiguren, bezaubernde Musik und farbenprächtige Bühnenbilder des Kölner Figurentheaters lassen die Zuschauer in eine unvergessliche Märchenwelt der Gebrüder Grimm eintauchen.

Märchenerzähler
>>Die Kunst des Märchenerzählens wie zu „guten, alten Zeiten“<<

Eine frei erzählte Geschichte ist ein Geschenk. Ohne vorgefertigten Text und ohne Buch, nur unterstützt durch Gestik und Mimik entführen zahlreiche Geschichtenerzähler ihre kleinen und großen Zuhörer in bezaubernde, fremde Welten. Herzlich und voller Humor erzählen sie von Fröschen, die zu Prinzen werden, einer Gans, die nicht gebraten werden will und Königstöchtern, die die Nächte durchtanzen.
In den Märchenzelten, sowie in den historischen Räumlichkeiten erzählen Märchenerzähler aus dem ganzen Land ihre Geschichten. Die Augen werden groß, der Mund geöffnet vor Staunen, die Wangen rosig gerötet… die Magie des Märchenerzählens ist auch heute gegenwärtig und beeindruckt Kinder und Erwachsene.

Zusatzaktionen
>>Entdecken, spielen & toben…<<

Neben den vielen spannenden Märchen, Geschichten und Aufführungen, bietet das Märchenfest aber auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Auf Schloss Drachenburg dürfen sich kleine und große Märchenfreunde auf Kinderschminken, Hüpfburgen, Märchenspiele und einen Malwettbewerb freuen.

Termin und Eintrittspreise

Sonntag 18. Juni 2017
von 11:00 bis 19:00 Uhr

Eintritt Grimms Märchenfest
(Gelände Schloss Drachenburg)
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 14,50 Euro,
Kinder 4-11 Jahren 9,50 Euro
(keine Ermäßigungen möglich)

Kombiticket (inkl. Fahrt mit der Drachenfelsbahn)
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 20,00 Euro,
Kinder 4-11 Jahre 14,00 Euro
(keine Ermäßigungen möglich)

Nutzen Sie den Vorverkauf über unseren Onlineshop, um am Veranstaltungstag Schlangen an den Eintrittskassen zu vermeiden.

Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag andere Eintrittskarten oder das K3-Ticket nicht gültig sind.


Durchführung & Realisierung

Schloss Drachenburg gGmbH
Drachenfelsstraße 118
53639 Königswinter
Telefon: 02223-901970
&
Klang & Gastro GmbH
Am Turm 40
53721 Siegburg
Telefon: 02247-968460

Weitere Infos: www.grimms-maerchenfest.de