Entdecken Sie Schloss Drachenburg

Wir öffnen Ihnen die Türen zu geheimnisvollen, verborgenen Schlossräumen und wandeln mit Ihnen auf spannenden Pfaden.

 

Träume von Weiß

Romantische Liebe und weiße Brautkleider – Träume des 19. Jahrhunderts. Aussteuer, Morgengabe und Mitgift waren wichtige Themen für junge Damen in dieser Zeit... eine spannende Themenführung mit Juliane Wolfram.

Neu: Kostproben

ie möchten gerne mehr über die Gründerzeit und Schloss Drachenburg erfahren? Dann ist das neue Angebot „Kostproben“ genau das Richtige für Sie: in 90 Minuten werden ausgewählte Schwerpunkte (z.B. Rheinromantik, Architektur, Park usw.) intensiver behandelt und in unterhaltsamer und interessanter Weise von Gaby Brennig vorgestellt. Um die Zeit „mit allen Sinnen“ zu erfahren, warten zwischendurch kleine kulinarische Kostproben auf Sie.

Raus aus dem Korsett!

Anfang des 20. Jahrhunderts fordern die Frauen mehr Freiheit in der Bewegung. Bodenlange Röcke und Korsetts eignen sich nicht für Tennis, Radfahren oder gymnastische Übungen.
Dies führt auch zu den unterschiedlichsten Frauenbewegungen. Eine kurzweilige Themenführung von Elisabeth Schleier.

Der gute Ton

Umgangsformen und Etikette in der Gründerzeit können die Teilnehmer dieser Themenführung durch Schloss Drachenburg kennenlernen. Ausgehend von dem seit 1878 in zahlreichen Auflagen erschienen Handbuch „Der gute Ton in allen Lebenslagen“ werden in einem kurzweiligen Rundgang sowohl die Schlossräume, als auch gesellschaftlichen Situationen und das „angemessene Verhalten“ vorgestellt.

Harte Arbeit, schöner Schein

Lernen Sie auf diesem Rundgang den Dienstmädchenalltag in einem Schloss Ende des 19. Jahrhunderts kennen und erkunden Sie die sonst verborgenen Bereiche hinter der strahlenden Schlosskulisse. Eine spannende Themenführung von Gaby Brennig.

 

Unkraut gibt es nicht!

Entdecken Sie die Vielfalt der Wildkräuter auf den Wiesen von Schloss Drachenburg mit Angela Anderson von "Angelas Drachenkräutergärtchen" vom Drachenfels.

Licht, mehr Licht!

„Licht, mehr Licht!“ soll Johann Wolfgang von Goethe auf seinem Totenbett gefordert haben. Schloss Drachenburg bot mit seiner Gasbeleuchtung schon zu Bauzeiten ausreichend davon. Das 19. Jahrhundert mit seinen vielen technischen Errungenschaften, lieferte ganz neue Möglichkeiten. Juliane Wolfram erleuchtet die Gäste bei dieser spannenden Themenführung.

Geisterstunde auf Schloss Drachenburg

Seien Sie willkommen zur späten Stunde auf Schloss Drachenburg. In dieser Zeit werden Sie Schloss Drachenburg ganz anders erleben, als Sie es zu regulären Öffnungszeiten kennen. Die Nacht gibt Geheimnisse preis, an die keiner zu Tageszeiten denken mag. Diese gruselige Führung ist für Gäste ab 18 Jahren. Jugendliche ab 15 Jahren dürfen in Begleitung eines Volljährigen teilnehmen. Die Geisterstunde ist ideal für aktive Nachtschwärmer, die sich nicht scheuen, über Treppen und steile Stiegen Schloss Drachenburg und deren nächtliche Besucher kennenzulernen.