Träume von Weiß

Romantische Liebe und weiße Brautkleider – Träume des 19. Jahrhunderts. Wer heiratete wen, wo lernte man sich kennen und was passierte nach der Verlobung? Aussteuer, Morgengabe und Mitgift waren wichtige Themen für junge Damen in dieser Zeit. Wer stellte die Aussteuer her, was brauchte man bei der Hochzeit und wie sah es mit der rechtlichen Seite der Ehe aus? Am Beispiel von Sophie Isler zeigt Juliane Wolfram die Hochzeitsvorbereitungen vergangener Zeiten.

Öffentliche Führung

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 6,00 Euro (zzgl. Eintritt)
Teilnehmerzahl: Maximal 20 Personen
Termine: Siehe > Veranstaltungskalender

Privatführung für angemeldete Gruppen

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 120,00 € pro Gruppe (zzgl. ermäßigtem Eintritt)
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Sie haben Interesse an einer Privatführung? Schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an: +49 2223 901 97 0.