Exklusive Geisterstunde auf Schloss Drachenburg

Spukt es auf Schloss Drachenburg? Sind Sie mutig genug, es herauszufinden?
Begeben Sie sich zur nächtlichen Schlossbesichtigung ins Schloss Drachenburg!
Bei der exklusiven Geisterstunde im Dunkeln ist Nervenkitzel vorprogrammiert. Mit nur einigen Laterne gewappnet erkunden Sie mit in einer Gruppe das finstere Schloss auf einer spannenden geschichtlich und kulturellen Gruseltour. Sie bekommen Räume zu sehen, die sonst nicht zu besichtigen sind, dürfen bei einem Glas Wein oder Wasser mystischen und schaurigen Geschichten und Liedern aus alter Zeit mit melancholischem Inhalt, die live von Peter Wendland gespielt werden,
lauschen.
Geisterhafe Geräusche, seltsame Orgelmusik und dunkle Gänge begleiten Ihren Weg durch das Schloss. Ein besonderes Highlight der Schlossbesichtgung ist die nächtliche Begehung eines Schlossturms, welche Ihnen eine unschlagbare Aussicht auf das Rheintal und die Umgebung bietet.

Öffentliche Führung

Tickets erhalten Sie hier:     

Teilnehmerzahl: Maximal 26 Personen, mindestens 18 Personen
Dauer:
2,5 Stunden
Termine
finden Sie im Veranstaltungskalender.

Der Treffpunkt für die Geisterstunde ist der offizielle Eingang zu Schloss Drachenburg (Tor an der Brücke zur Vorburg) über die Mittelstation der Drachenfelsbahn. Es besteht nicht die Möglichkeit, am Schloss zu parken. Es wird empfohlen, in Königswinter auf dem Parkplatz am Lemmerzbad P6 zu parken (über den Oberweingartenweg zu errreichen). Von dort aus sind es ca. 700 m zum Schloss.

 

Die Geisterstunde kann für Gruppen direkt über Peter Wendland gebucht werden:
> www.peter-wendland.de
Mobil: 0170 / 838 4006

 

Veranstalter und Verantwortlicher:

Peter Wendland
Dipl.Soz.-Päd. (FH),
Heilpraktiker (Psychotherapie),
Mitglied DMtG

Logebachstr. 6
53639 Königswinter-Ittenbach

Tel.: 02223 / 29 63 09
Mobil: 0170 / 838 4006

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!